Google-Suche lädt...
 


Sölden

Reisebericht von

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.50 (3 Stimmen)

Primär bekannt ist dieser Ort im Tiroler Ötztal natürlich als eine der Top-Wintersport-Destinationen in den österreichischen Alpen - nicht zuletzt durch den schon traditionellen jährlichen Skiweltcup-Auftakt am Gletscher Ende Oktober. Aber das Ötztal ist mit seiner postkartentauglichen Bergkulisse auch ein lohnendes Ziel für einen Wanderurlaub und Sölden als "Basislager" definitiv empfehlenswert.

 

Die Buchung

www.soelden.com ist der logische Startpunkt, wenn ihr online auf Unterkunftssuche für euren Sölden-Aufenthalt geht. Im Bereich "Suchen & Buchen" bietet die Webseite umfangreiche Such- & Filterkriterien mit deren Hilfe sich die doch sehr große Quartier-Auswahl nach den eigenen Vorlieben konkretisieren lässt.

Ich bin so auf die Pension Eden aufmerksam geworden, habe mich auf www.eden-soelden.at endgültig überzeugen lassen und gleich per E-Mail angefragt. Die Antwort kam ohne lange Wartezeit und so war rasch alles vorab Notwendige abgeklärt.

 

Die Unterkunft: Pension Eden

  • Pension Eden, Sölden, Ötztal

Modern aber doch regionstypisch, gepflegt und sauber - so präsentiert sich das Haus online auf seiner Webseite und dieser Eindruck wird vor Ort absolut bestätigt beziehungsweise wurden unsere Erwartungen bei der Ankunft gleich übertroffen! Denn was hier als "Zimmer" bezeichnet wird, findet man in Hotels nur unter "Junior Suite": Wohn- und Schlafzimmer als eigenständige Einheiten, genauso wie Bad und Toilette.

Ähnlich "geräumig" ist das Frühstücks-Buffet, egal ob süß oder sauer, Brot oder Gebäck, Kaffee oder Tee - hier gibt's de facto nichts was fehlen würde.

Geparkt werden kann direkt vor dem Haus und auch sonst sind die Wege kurz, denn die Pension Eden befindet sich direkt im Ortskern von Sölden.

Der Preis ist kein "Schnäppchen", relativiert sich aber, da er die "Ötztal Premium Card" inkludiert, mit der man von den Seilbahnen im gesamten Tal bis hin zur Therme AquaDome in Längenfeld eine ganze Reihe von Einrichtungen ohne weitere Kosten nutzen kann.

 

Der Ort

  • Sölden, Ötztal

In Sölden dominieren Hotels, Pensionen, Geschäfte und Lokale ganz klar das Ortsbild - ein beschauliches Alpendorf sollte man sich definitiv nicht erwarten. Aber hier wurde fast durchgehend mit Hirn gebaut, daher gibt es glücklicherweise keine völlig unpassend in die Landschaft gestellten Hotelklötze.

Und dass hier auch im Sommer der touristische Betrieb nicht stillsteht, hat schon auch seine Vorteile, denn hier findet man alles was einen Urlaub angenehm macht und kann abends auch mal ein bisschen länger sitzen bleiben, weil nicht schon um 22Uhr alle Lichter ausgehen.

 

Das Wandergebiet

  • Bergpanorama, Ötztal

Schon Sölden liegt auf 1.400m Seehöhe und auf der Timmelsjoch-Passstraße gelangt man sogar bis auf fast 2.500m, hier kann man also auch als Nicht-Extrem-Bergsportler richtig hochalpine Touren gehen und dabei atemberaubende Ausblicke genießen.

Auch haben im Ötztal viele der Seilbahnen Sommerbetrieb und bieten so eine weitere Möglichkeit um "hoch hinaus" zu kommen. Hier landet man aber immer in Berglandschaften die auch im Sommer nicht verbergen können, dass sie mit mehr oder weniger viel Fingerspitzengefühl zum Skigebiet "umgebaut" wurden.



 

 

15

Lesenswerte Blogs travel blogs TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste blogoscoop Blogverzeichnis BlogrollCenter.Com www.rssmax.de Blogging Fusion Blog Directory RSS