Google-Suche lädt...
 


Hotel Bergergut

Reisebericht von

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 2.00 (1 Stimme)

Nicht weit vom Hotel Guglwald, findet man auch das Hotel Bergergut. Dieses ist  - wie auch bereits die Internet-Adresse www.romantik.at verrät - ganz auf einen Romantikurlaub zu zweit ausgerichtet.


 

Die Buchung

Die Buchung erfolgte wieder einmal direkt über die sehr stylische und moderne Homepage des Hotels. Es wird eine Vielzahl an Packages und Arrangements angeboten - die Auswahl an speziellen Aktionen und Themensuiten ist enorm. Vom "Passion of Love"-Paket über ein "Flitterpackage" bis hin zum "Sieben-Sünden"-Angebot ist alles dabei, was das verliebte Herz begehrt.

Wir entschieden uns für das Dreampackage, also 4 "Kuscheltage" und 3 "Liebesnächte" inkl. Frühstücksbuffet, Romantik-Dinner und Benutzung des Spa-Bereiches.

Über die Homepage kann direkt eine unverbindliche Buchungsanfrage gestellt werden - normalerweise erhält man noch am selben Tag eine Antwort. Die gesamte Reservierung verläuft absolut unkompliziert.

 

Die Unterkunft

Wie bereits erwähnt ist das gesamte Hotel auf Romantik ausgerichtet. Es werden etliche Themensuiten angeboten - vom Teufelchen-Zimmer über die Adam&Eva-Suite bis hin zur "Oase der Sinnlichkeit". Das Hotel selbst ist eher klein und überschaubar gehalten - ganz im Sinne der Romantik.

Man wird nett an der Rezeption empfangen und sofort auf ein Gläschen Sekt eingeladen. Dann kann man auch schon das Zimmer (Verzeihung - die Suite) beziehen. Die Einrichtung ist sicher Geschmacksache - allerdings wählt man diese ja bewusst bereits über die Homepage aus.

Positiv erwähnen möchte ich, dass man bereits am Vormittag, das heißt noch vor dem Check-In, den Wellness-Bereich benutzen kann! Allerdings steht kein verschließbarer Spint oder dergleichen zur Verfügung - die Kleidung muss in einem eher kleinen Raum zusammen mit allen anderen Gästen abgelegt werden - Wertsachen müssen mit in den Wellness-Bereich genommen werden.

 

Kulinarisches

Das reichhaltige Frühstücksbuffet bildet den Start in den Tag. Hier bleibt kein Wunsch offen. Von der sehr großen Auswahl an Wurst und Käse bis hin zu einem Koch bei dem man direkt sein Rührei oder Omelette bestellen kann, wird alles geboten was das hungrige Herz begehrt.

Die am Nachmittag angebotene "süße und pikante Verführung" erweist sich allerdings eher als Flop. Für die Gäste wird nur ein kleiner Teil des Restaurants aufgesperrt. Jene die keinen Platz finden, müssen sich an der gar nicht so romantischen Bar niederlassen. Im Angebot findet sich zwar Süßes (3 verschiedene Mehlspeisen und Törtchen) und Pikantes (meistens Leberkäse), allerdings ist ein Kaffee oder andere Getränke nicht inkludiert. Das können andere Wellnesshotels wesentlich besser!

Am Abend wird dann beim "Romantik-Dinner" wieder einiges gut gemacht. Das Ambiente und die gebotenen Speisen sowie die Präsentation lassen keine Wünsche offen.

 

Das Wellness-Angebot

Das Hotel verfügt über einen kleinen aber feinen Wellness-Bereich. Es gibt ausreichend Liegeplätze, einen Indoor- und Outdoor-Pool und viele unterschiedliche Saunen.

Natürlich werden auch alle klassischen Beauty-Behandlungen wie zum Beispiel Massagen angeboten. Einziges Manko für echte Sauna-Profis ist allerdings wieder einmal die fehlende Kennzeichnung der Aufgüsse. Jede Sauna kann zu jeder Zeit betreten werden ohne Rücksicht auf gerade durchgeführte Aufgüsse. Durch die überschaubare Größe des Hotels findet sich aber immer wieder eine Sauna die komplett frei ist und somit steht einem "romantischen" Saunagang nichts im Wege.

 

Besonderes / Fazit

Zurückblickend betrachten wir das Wochenende im Bergergut mit etwas gemischten Gefühlen. Einerseits ist ein auf "Romantik" spezialisiertes Hotel genau das was gestresste Paare suchen, auf der anderen Seite wird dieses Wort im gesamten Hotel und auch bei allen gebotenen Leistungen etwas überstrapaziert.

Man sollte die Kirche im Dorf lassen, denn wenn man am Nachmittag erst einen Platz im "Romantik"-Restaurant suchen muss, um die "Süße und Pikante Versuchung" ganz romantisch genießen zu können, dann stimmt an den Begrifflichkeiten etwas nicht. Das Grundpaket stimmt, die letzte Konsequenz fehlt. Allerdings ist das gesamte Personal um das Wohl der Gäste mehr als bemüht.

 

 

 

Lesenswerte Blogs travel blogs TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste bloglist.de Deine moderierte Blogliste blogoscoop Blogverzeichnis BlogrollCenter.Com www.rssmax.de Blogging Fusion Blog Directory RSS